Dienste > DVZ.TRESOR

DVZ.TRESOR: Ihre Daten und Dokumente beweiswerterhaltend aufbewahrt

Der Zeitraum der Langzeitspeicherung erstreckt sich je nach gesetzlicher Regelung von zwei, über fünf, zehn und 110 Jahre bis zur dauernden Aufbewahrung. Auch elektronische Informationen unterliegen gesetzlichen Aufbewahrungsfristen und sind gemäß derer revisionssicher elektronisch zu erhalten. Auf dem Weg zum „papierlosen“ Büro ist diese Tendenz stark steigend.
 
Übersichtsgrafik für den Cloud Dienst Tresor

Kryptografische Algorithmen, auf denen eine elektronische Signatur basiert, veralten durch den technologischen Fortschritt im Laufe der Zeit (ca. alle 5 Jahre) und werden somit „schwach“. Diese gesetzlichen Fristen in Kombination mit den technologischen Ansprüchen lassen erahnen, dass die Anforderungen der Langzeitspeicherung sowie die der archivgesetzlichen Vorschriften hochkomplexe Ansprüche an die technische Lösung stellen. Unser Cloud-Dienst DVZ.TRESOR garantiert Ihnen eben diese Aufbewahrung elektronischer Dokumente und Daten für die Dauer der gesetzlichen Frist, gemäß der Technischen Richtlinie BSI TR-03125 v. 1.1 (TR-ESOR). Damit ist Ihnen eine erhöhte Rechtssicherheit im Rahmen des erleichterten Anscheinsbeweises nach § 371a Zivilprozessordnung (ZPO) gesichert. Darüber hinaus erreichen Sie mit unserem Service folgende Aufbewahrungsziele:

 

DVZ.TRESOR: Das kann Ihr persönlicher Langzeitspeicher